Anmerkung

*** Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichte ich auf die gleichzeitige Verwendung der drei Gender-Sprachformen (m/w/d).
Sämtliche von mir genannten Personenbezeichnungen gelten für ALLE Geschlechter.
Das erleichtert nicht nur das Lesen der Texte, sondern erleichtert mir auch das Schreiben - wie immer frei nach (meiner) Schnauze ^-^ ***

Montag, 7. November 2022

📅 Montagsfrage #4

 

Hallo ihr Lieben!
 
Heute bin ich sogar pünktlich :)
Auch heute könnt ihr wieder auf das Banner klicken, dann kommt ihr direkt zu Sophia und der aktuellen Ausgabe der Montagsfrage.
Die heutige Frage lautet:
 
Habt Ihr Buchabonnements (z.B. Bücherboxen, Ebook-Flatrates oder Hörbuchabbos) und lohnen sie sich?
 
Also auf anderen Blogs habe ich schon manche Vorstellungen von Buchboxen gesehen, fand sie auch toll. Immer waren Guddis passend zu den Büchern.
Für mich wäre das nichts.
Ich würde mich ärgern, wenn in der Box so gar nichts für mich wäre. Da wäre mir einfach das Geld zu schade, denn sooooooo günstig sind die auch nicht. Für das Geld kaufe ich mir dann lieber Bücher die ich wirklich haben möchte.
Tatsächlich habe ich mal eine Zeit die Readers Digest Bücher abonniert, aber davon hab ich so wenige Geschichten gelesen, das sich das auch bei mir nicht lohnte.
Dafür freut sich jetzt Anja, die mir die meisten nun abnimmt. :)

Ebook-Flatrates und Hörbuchabbos fallen auch gänzlich bei mir weg.
1. Lese ich keine Ebooks, ich habe zwar Amazon Prime und könnte da auch Bücher kostenfrei lesen, aber das sind für mich "keine" und sind mir zu unpersönlich.
2. funktionieren Hörbücher bei mir nicht. Da schaltet sich einfach mein Kopfkino nicht an und ich bekomme nichts von der Geschichte mit.

Fazit:
für mich lohnt sich keine Variante.
Aber wer sich gerne überraschen lässt, Ebooks liest oder Hörbücher hört, da lohnt es sich bestimmt und wäre bei den Flats und Abbos sicher eine kostengünstige Möglichkeit.

Und, wie ist es mit euch? Habt vielleicht sogar das eine oder andere?
 
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!
Liebe Grüße,
eure Su

 



6 Kommentare:

  1. Hey Su,

    freut mich, dass du mal wieder dabei bist! Für mich lohnt sich bisher ja leider auch keine der Varianten. Vielleicht ist ja aber das richtige Modell einfach noch nicht für uns erfunden worden ;-)

    Liebe Grüße
    Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophia,
      also für mich wäre ein passendes Modell so viermal im Jahr ein Buchpacket aus meiner Wunschliste. Dann brauchte ich mich nicht jedes Mal entscheiden welche ich mir gerade bestelle und dazu dann ein paar Goodies wären auch nicht schlecht :)
      Wünsche Dir ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  2. Hallo Su,

    ich bin da ganz deiner Meinung, ich halte das Risiko, dass man mit Bücherboxen Bücher bekommt, die man gar nicht haben möchte oder vielleicht sogar schon hat, für viel zu hoch. Auch bei anderen Abos haben wir die gleiche Ansicht - lohnt sich alles einfach nicht. ;)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Elli,
      ich sag mal so, wenn jemand viel E-Books liest oder Hörbücher gerne nebenbei hört, der fährt vielleicht mit einer Flate gar nicht mal schlecht. Ich könnte ja auch über Amazon-Prime kostenlos Bücher lesen. Nur hab ich hier genug und mir gefallen da nur selten welche, wenn ich denn E-books lesen würde.
      Schönes Wochenende!

      Liebe Grüße vom Jadebusen :)

      Löschen
  3. Guten Morgen, Su
    ja, ich finde diese Buchboxen auch nicht gerade billig. Ich habe mir echt mal vor Jahren eines zu Halloween gegönnt. Welches Buch es war, weiß ich nicht mehr, aber die Guddis waren von Harry Potter (Schal) und das ist ja garnichts meines. Gottseidank hatte ich eine Kollegin, die voll drauf stand und sich über die Schals voll gefreut hat.
    Genau wie Du, lese ich keine Eboos und auch mit Hörbüchern geht es mir, so wie Dir.
    Hach, ich freue mich über die Reader Digest. Aber als Abo würde ich das auch nicht mache, da es mir auch zu teuer ist.
    Ganz liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Anja,
      Da sind wir ja wieder einer Meinung - und Harry Potteer ist auch absolut nix für mich :D
      Ich hab die Readers Digest mal von meiner Mutter bekommen und ein Jahr auch selbst gesammelt - hatte aber schon wieder zwischendurch welche weggegeben.
      Die ersten sind ja schon auf dem Weg zu dir :D
      Ein schönes Wochenende wünsch ich dir.
      Liebe Grüße aus WHV :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Mit Absenden eines Kommentars und / oder beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung von Google

**Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht! Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…** ;-) Wen das nicht stört und mutig genug ist, der darf mir gerne einen Kommi dalassen. Ich freu mich! :o)