!! Liebe Autoren und Verlage,
da ich noch einiges nachzuholen habe, nehme ich zurzeit keine Rezi-Anfragen an.
Wenn ich wieder Zeit habe, werde ich diesen Text löschen und nehme gerne wieder Anfragen für Rezi-Bücher an. !!
Vielen Dank und beste Grüße

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Buchmesse Leseevent bei GoldKindchen! (Tag 2)


http://goldkindchen.blogspot.de/2016/10/lesevent-tag-2.html
Hier kommt ihr zu Nicoles Tag 2

Hallo zusammen!
Bei mir ist der 2. Tag nun auch schon rum, aber ich will noch schnell die Updates für heute nachholen.
Nicole hatte heute auch wieder interessante Fragen und es gibt diesmal sogar zwei Bücher zu gewinnen.
Wenn ihr das Banner hier drüber anklickt, dann kommt ihr direkt zu Nicoles aktueller Seite.
Und heute habt ihr die Chance auf 2 Bücher von der Autorin Anke Höhl-Kayser. Einmal die Löffelliste und Mondlicht in deinen Augen. Ihr müsst einfach mitmachen und euch etwas zu Wort melden. Ihr solltet aber heute irgendwo vermerken, wer gerne welches Buch von Anke gewinnen möchte.... 
Also am besten bei Nicole im Kommentar ;)
Bei dem kleinen Banner links auf meiner Seite kommt ihr übrigens direkt zu der Seite, wo Nicole euch alles erklärt, falls noch jemand dazu stoßen möchte.

Und nu gehts los.

FBM 20.09. 12:00 Uhr 

Heute Mittag lassen wir es langsam angehen und Nicole wüsste gerne, was dein absolutes Lese-Highlight 2016 war. Warum ist es dein Lieblingsbuch und warum empfiehlst du es weiter? Was hat das Buch, was andere Bücher nicht haben? 
Ui, da hätte ich eigentlich sogar gleich vier ..... hmmm ...... ich entscheide mich da aber mal für zwei.

Rezi
Ove kam als Wanderbuch von Aleshanee zu mir und er hat mich voll gepackt.
Ich will auch so einen Nachbarn wie Ove!
So griesgrämig wie er ist, so liebenswert ist und auch wenn ich ihn auf seiner Wanderschaft leider weiter schicken musste, so ist er anschließend sofort auf meiner WuLi gelandet - DEN muss ich unbedingt mein Eigen nennen! Und dann werde ich ihn auch ein zweites Mal lesen! :)





http://buecher-von-suhani.blogspot.de/2016/07/am-ende-dises-jahres-von-anja-may.html
Rezi

Als Zweites habe ich mich dann für dieses Entschieden.
Es ist ein Rezi-Exemplar direkt von der Autorin und  es war das erste Buch, das ich überhaupt aus dieser Zeit gelesen habe. Dafür entschieden habe ich mich dann auch nur, weil es keine "übliches" Kriegsgeschichte ist, sondern aus der Sicht eines 16jährigen geschrieben ist - also Jahrgang '29, der selbe Jahrgang wie mein Vater, der in dem Alter auf der Flucht war und sich selbst durchschlagen musste. Anton in dieser Geschichte wurde jedoch noch eingezogen musste mit an der Front. Eine Geschichte, in der man mit Anton zusammen mitten drin war und somit sehr emotional war.


Update 15:00 Uhr 

Nachdem ich euch nach euren absoluten Lieblingen im Jahr 2016 fragte, würde mich reizen, welches Buch war euer persönliches NoGo in diesem Jahr? Brecht ihr Bücher ab? Wenn ihr Bücher abbrecht, was sind die Gründe dafür?
Also ein absolutes NoGo hatte ich dieses Jahr noch nicht, aber eins wo ich mich wirklich "durchgekaut" habe.

Die Rezi dazu HIER
Es zog sich einfach wie Kaugummi und ich hab noch nie so lange für so wenig Seiten gebraucht.
Wenn ich aber wirklich mal ein absolutes NoGo erwische, dann breche ich auch ab, versuch es vielleicht später noch mal, aber wenn sich dann immer noch nicht klappt, dann hat es verloren. Dann verschwende ich keine Lesezeit mehr, denn dafür hab ich einfach zu viel andere Bücher, die noch gelesen werden wollen. Gründe zum Abbrechen sind bei mir zum Beispiel wenn die Handlung einfach zu wirr ist (Mitternachst Kinder) oder die Handlung sich ständig wiederholt (ES) oder zu stumpfsinnig, nichtssagend (Der siebte Himmel) ist.
Ich habe extra eine Seite für "nie zu Ende gelesene Bücher" - aber da stehen noch nicht viel drin, weil ich eigentlich am Klappentext und einem kurzen Blick in einer Leseprobe gut abschätzen kann, ob das Buch was für mich ist.


 Update 18:00 Uhr

Welche Autoren würdet ihr gerne treffen, wenn ihr auf der Messe sein könntet?
Oder habt ihr sogar ein Date auf der Buchmesse mit einem Autor?

Na da ich hier zuhause sitze hat sich das mit dem Date erledigt, aber wenn ich da wäre, würde ich gerne Markus Heitz treffen. Fantasy ist zwar nicht mein Hauptgenre, aber der ist total sympathisch und sein Humor liegt ganz auf meiner Wellenlänge - wie ich bei einer Livestream-Lesung bei LovelyBook festgestellt habe. :)
Und ansonsten ..... einfach die ich "kenne" und mir über den Weg laufen würden. ^^

So, das war dann von mir Tag 2 und ich sage mal Vielen Dank Nicole, für die tolle Ausführung und die Mühe, die du dir hier mit allem machst.
Ich hoffe ich kann Morgen etwas Zeitnaher dabei sein und das ich vielleicht auch endlich mal zum Lesen komme.
Und vergesst nicht bei Nicole reinzuschauen, dort gibt es ja noch was zu gewinnen! ;)

Ich sage Tschüß und bis Morgen!
   

Kommentare:

  1. Huhu!

    "Ein MAnn namens Ove" möchte ich auch noch lesen, davon war meine Mutter so begeistert!

    Mein Vater war damals Gott sei Dank ein klein bisschen zu jung, um eingezogen zu werden (Jahrgang 1932), aber er war Scharführer in der Hitlerjugend. Da spricht er nicht gerne drüber, ich glaube, er schämt sich deswegen, dabei konnten die Jugendlichen damals ja auch nichts für die Gehirnwäsche, der sie unterzogen wurden...

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *räusper* .... irgendwie kommt esmir vor, als arbeite ich meine Schuld vom alten Jahr ab ....

      DANN musst du Ove unbedingt lesen! Der ist wirklich mein totales Highlight!
      Vielleicht kauf ich ihn ihn mir auch jetzt, wenn ich mit Sohnemann in Ba-Wü bin, da gibt es bestimmt eine Buchhandlung am Ort .... *_*

      Mein Paps hat auch nie was erzählt, außer das er in dem Alter nur auf der Flucht war und sich mit einem Bruder - von 7 - sich alleine durchgeschlagen hat. Aber wie und wo überall, davon hat er nie direkt gesprochen.

      Und nochmal liebe Grüße! ^^

      Löschen

**Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht! Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…** ;-) Wen das nicht stört und mutig genug ist, der darf mir gerne einen Kommi dalassen. Ich freu mich! :o)