!! Liebe Autoren und Verlage,
da ich noch einiges nachzuholen habe, nehme ich zurzeit keine Rezi-Anfragen an.
Wenn ich wieder Zeit habe, werde ich diesen Text löschen und nehme gerne wieder Anfragen für Rezi-Bücher an. !!
Vielen Dank und beste Grüße

Montag, 3. November 2014

Sieben auf einen Streich ......

.... nein, keine Fliegen und erst recht keine Riesen - aber dafür schon wieder Bücher!
Weltbild hatte mal wieder reduziert und meine ein einhalb Männer waren auch noch großzügig, da mein Burzeltag diesen Monat eh noch ansteht. Tja, solch ein Angebot kann nicht natürlich nicht ablehnen und ich finde, da bin ich mit sieben neuen Büchern doch echt bescheiden - oder?

Und welche neuen Babys sind jetzt bei mir eingezogen?
Ich stell sie Euch mal eben in Kurzform vor - wann ich davon eins lesen werde, weiß ich noch nicht, ist ja nicht so, als wenn ALLE meine Bücher schon gelesen wären .....

Ich fang mal oben rechts auf dem Bild an:

Eva und die Apfelfrauen von Tanja Krätschmar
Hardcover mit Schutzumschlag, 350 Seiten
Fünf Freundinnen im allerbesten Alter suchen ein großes Haus in Berlin und bekommen eins im Wilden Osten mit großem Apfelgarten, den sie bewirtschaften müssen. Schöne, leichte Lektüre mit Spaß.

Der Hexenteich von Syd Moore
Taschenbuch, 350 Seiten
Junge Lehrerin zieht nach dem Tot ihres Mannes mit ihrem Sohn in ein Haus an der Themsemündung, aus dem grauenhafte Visionen immer mehr in ihren Alltag drängen. Es stellt sich raus, das im 19. Jahrhundert in dem Haus eine Hexe wohnte, die den gleichen Namen trug, wie die Frau jetzt.
Spannend, Mittelalter, Hexen - geht immer bei mir.

Das Blut der Könige von Peter Berling
Hardcover, 1111 Seiten ohne Index, mit 1184 Seiten.
Mittelalterepos zwischen Orient und Okzident. Spielt in Frankreich, Ägypten, Damaskus und Kairo, das Ganze im 13. Jahrhundert. Intrigen im Hochadel in allen Regionen.
Da werd ich dann länger für brauchen, nicht wegen den vielen Seiten, sondern weil ich da viel hinten im Index nachschlagen muss wegen dem ganzen Latein. Arabisch und Französisch ist zwar auch dabei, aber das würde mich nicht weiter aufhalten, nur Latein eben ....aber egal, hab ich halt länger was davon :)

(K)ein Mann für Mutti von Julia Sander
Softcover,367 Seiten
67-jährige schreibt eine Kolumne über das tägliche Leben, aber Chef meint, das da nicht mehr viel in dem Alter passiert und will sie und ihre Kolumne kündigen. Resolut beschließt sie, das nach 25 Jahren Witwendasein wieder ein Mann her muss. Da fürchten die Töchter schon ihr Erbe dahin schwinden.
Scheint turbulent lustig zu werden, so was mag ich.

Die Sklavin des Sultans von Jane Johnson
Ein total schönes Taschenbuch, wo sich die Deckel und auch der Rücken irgendwie wie weiches, samtiges Gummi anfühlt, kann ich gar nicht richtig beschreiben, aber total schön. 530 Seiten, ohne Index, den ich in diesem Buch sicher so gut wie nicht brauche, da es in Marokko spielt und nur arabische Bezeichnungen und kurze Redewendungen drin vorkommen.
17. Jahrhundert, zwei Stammesfürsten bekriegen sich, von einem der Sohn ist Sklave beim Feind, als eine von Piraten entführte junge Engländerin ebenfalls an den Fürstenhof als Sklavin verkauft wird. Als diese zur Lieblingsfrau des Sultans aufsteigt muss sie sich vor den Intrigen der Hauptfrau schützen und dabei hilft ihr der versklavte Sohn vom verfeindeten Stamm.
Hach, ich liebe Geschichten aus dem (alten) Orient!

Mehr als Worte sagen von Nan Rossiter
Taschenbuch,238 Seiten
Callie kommt, nicht freiwillig, in das Haus ihrer Kindheit zurück, weil ihr Vater sie braucht und weil ihr kleiner Sohn eine ruhige Umgebung braucht, weil er Autist ist. Sie trifft dort auch ihre Jugendliebe wieder und langsam keimt bei ihr Hoffnung auf - Hoffnung auf eine neue Chance ein neues Leben anzufangen ....
Kleine, ruhige Geschichte, zum gemütlichen Einkuschen :)

Nicht Totzukriegen von Claus Vaske
nach zwölf Jahren Ehe haben sich beide irgendwie auseinander gelebt, aber als sie erfährt, dass die Überstunden ihres Workaholic-Machos blond, schlank und aus rosa Dessous besteht, entwickelt sie Mordpläne, die sie auch in die Tat umsetzt .... nur leider steht nach jedem Anschlag ihr Göttergatte wieder vor ihr ....
Jup - das hört sich nach einigem Spaß an :) 

So - das waren dann alle Sieben, wann ich welches Buch lese, werdet Ihr dann erfahren, wenn es soweit ist.
Werde mir dann mal demnächst einen neuen SuB basteln.
bis dahin, habt eine schöne zeit mit vielen gemütlichen Lesestunden!

LG - Su


 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht! Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…** ;-) Wen das nicht stört und mutig genug ist, der darf mir gerne einen Kommi dalassen. Ich freu mich! :o)